Nassschliff

Ich schleife auf langsam laufenden Präzisions-Nassschleifmaschinen, welche die Klinge nicht erhitzen und das Gefüge nicht zerstören.

Der angepasste Schleifwinkel der stumpfen Klinge sorgt für geringsten Materialabtrag und eine lange Lebensdauer.

Durch den manuellen Nassschliff entsteht eine feine Schneide, die für lang anhaltende Schneidleistung, die optimale Anfangsschärfe und den hohen Schneidkomfort sorgt.

SchleifsteinMesser werden auf einem 220er Stein vorgeschliffen und dann auf einem 4000er Stein feingeschliffen. Dann erfolgt das endgültige Finish auf einer mit 6µ Diamantpaste beschichteten Lederscheibe.

Optimale Schärfe, Schneidengeometrie, Schneidleistung und Schnitthaltigkeit sind das Ergebnis.