Pflegetipps

Niemals in die Spülmaschine

AusrufezeichenScharfe Messer nie in der Spülmaschine reinigen!

Die Atmosphäre aus hohen Temperaturen und salzhaltigem Wasser führt zu interkristalliner Korrosion und damit zur Zerstörung der Schneide.

In der Spülmaschine können die Messer gegeneinander schlagen. Dabei kann die Klingenschärfe schnell verloren gehen und am Klingenblatt können unschöne Klippen und Kratzer entstehen.

Von Hand spülen

Messer sofort nach Gebrauch von Hand spülen!

Durch scharfe Gewürze, Saucen und Säfte droht Gefahr; sie können zu Fleckenbildung und – schlimmer noch – zu Lochkorrision führen.

Gebrauch der Messer

Als Schneidunterlage nur Holz- oder Kunststoffbretter verwenden – sie schonen die scharfe Schneide. Glas, Keramik oder metallische Flächen als Unterlage machen die Schneide stumpf.

Konservieren

Rostgefährdete Klingen und Holzgriffe bekommen einen zuverlässigen biologischen, lebensmittelechten Schutz durch japanisches Kamelienöl, reines Orangenöl (aus dem Reformhaus) oder Balistol.